Das Familienerbe

Vom Großvater zu Enkel, Tradition und Technologie
vereinigt bei der Herstellung von Exzellenz

Fahren Sie mit dem Scrollen fort

Wie alles begann

Seit meinen frühesten Tagen wuchs meine Liebe zu Olivenbäumen jedes Mal, wenn ich mit meinem Großvater unseren kleinen Olivenhain besuchte. Ich war schon immer fasziniert von seinem langsamen Wachstum, seiner Schönheit und dem Geschenk, das es uns nach all der harten Arbeit gibt.

Bis 1997 haben wir nur 50 Olivenbäume kultiviert, die etwa 300 bis 400 Jahre alt waren. Nachdem mein Großvater krank wurde, war niemand mehr da, um unseren Olivenhain zu kultivieren. Während meine Schulkameraden damit beschäftigt waren, Fußballkarten zu sammeln und Fahrrad zu fahren, hatte ich ein etwas anderes Hobby.

Wie ich meinen Lebensweg fand

Mein einziges Ziel war es, alle Fakten über diesen schönen Baum zu erfahren und natives Olivenöl extra zu produzieren, dass meine ganze Familie glücklich machen würde. Am Anfang war es sicherlich nicht einfach - ein 14-Jähriger, der angibt, dass er arbeiten will, bekommt oft nur die Reaktion ˝Oh, es ist doch nur die Pubertät˝. Mein Bruder Tedi und meine Mutter erkannten jedoch bald meine Leidenschaft für Oliven und sprangen ein, um mir zu helfen. Mit der Zeit prägte dieses Hobby mein ganzes Leben und entwickelte sich zu unserem Familienunternehmen.

Ich wusste aber, dass die Begeisterung und die Liebe allein nicht ausreichen. Kontinuierliche Weiterbildung und Entwicklung sind ebenfalls erforderlich. Während ich auf unserem Landgut arbeitete, absolvierte ich die Landwirtschaftliche Sekundarschule in Poreč und inskribierte die Landwirtschaftliche Fakultät in Zagreb. Dank des Wissens, das ich im Laufe der Jahre gewonnen habe, habe ich neue agrarökologische Technologien und Maßnahmen auf unserem Landgut eingeführt. Dies hat sich maßgeblich ausgezahlt und zu einer Vielzahl internationaler Auszeichnungen für die Qualität unseres nativen Olivenöls extra geführt.

life path Chiavalon

Die Ernte der Früchte unserer Arbeit

Es dauert ziemlich lange, bis der Olivenbaum Früchte trägt, so dass wir heute, nach so vielen Jahren, endlich die Ergebnisse der 1997 begonnenen Arbeit sehen können.

Derzeit haben wir insgesamt 9.000 Olivenbäume auf unserem Landgut, zumeist autochthone Olivensorten, zusätzlich kultivieren wir weitere 5.000 Olivenbäume bei Vertragspartnern. Unsere gesamte Produktion steht unter zertifizierter ökologischer Aufsicht.

Wir sind sehr stolz darauf, dass unser natives Olivenöl extra das Öko-Label sowie die geschützte Ursprungsbezeichnung trägt, die garantieren und sicherstellen, dass es sich um 100% natives Olivenöl extra aus Istrien handelt.

Durch die harte Arbeit zu Spitzenqualität

In einer globalisierten Welt mit großen Korporationen weiß man heute oft nicht, wer für die Qualität eines Produkts garantiert. Bei unserem nativen Olivenöl extra ist es einfach - wir, die gesamte Chiavalon-Familie, strebt danach und mit ihrem Namen garantiert, dass das native Olivenöl extra, das Sie erreicht, von höchster Qualität und das Beste ist, welches Sie jemals probiert haben. Wenn die Tradition die Gegenwart umarmt und das Alte durch neue Energie erweckt werden kann, kennt die Inspiration keine Grenzen.

Sandi Chiavalon

Tedi Chiavalon